Dachverband islamischer Vereine in Karlsruhe und Umgebung e. V.

 Eine Arbeitsgemeinschaft muslimischer Einrichtungen und Moscheen in Karlsruhe und Umgebung.

FAIRantwortung

Interreligiöser Dialog am Campus im Sommersemester 2015

Mittwoch, 27. Mai 2015, 19.00 Uhr, Foyer des CFN, Geb. 30.25, Wolfgang-Gaede-Straße 1a, KIT Campus Süd

Im Zuge der fortschreitenden Globalisierung und den damit verbundenen positiven und negativen Folgen steht die Frage nach einem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen immer stärker im Vordergrund. Nachhaltige Entwicklung in ökologischen, sozialen und ökonomischen Bereichen zielt darauf ab, Ressourcen zum Wohl zukünftiger Generationen zu bewahren. Die Projektgruppe „Haus der Begegnung am KIT“ möchte gemeinsam mit den Studierenden herausfinden, welche Perspektiven zum Thema der Nachhaltigkeit sich in Religionen und anderen Weltanschauungen finden lassen. Welche Überzeugungen sind handlungsleitend für unseren Umgang mit Ressourcen? Welches sind relevante Aspekte der Schöpfungstheologie in Islam und Christentum und was bedeutet z.B. der biblische Auftrag zur Bebauung und Bewahrung der Erde für ein ökologisches Bewusstsein und für fairen Konsum? Was sind die drängendsten Themen der Nachhaltigkeit, insbesondere in den Bereichen der sozialen Gerechtigkeit und der Erhaltung des natürlichen und kulturellen Erbes – gerade auch vor Ort in Karlsruhe?

Ergänzend zu den Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen der Projektgruppe soll die Veranstaltung die Möglichkeit bieten, mit anderen Studierenden ins Gespräch zu kommen und in einen persönlicheren (interreligiösen) Dialog zu treten. Neben kurzen Impulsreferaten steht daher der moderierte Austausch an Tischen mit der World-Café-Methode im Vordergrund. Der Abend ist offen für Studierende aller Glaubensrichtungen und Weltanschauungen, für alle politisch oder sozial Engagierten, für Interessierte und Neugierige.

Datum und Ort: Mittwoch, 27. Mai 2015, 19 Uhr, Foyer des CFN, Geb. 30.25, Wolfgang-Gaede-Straße 1a, KIT Campus Süd.

Zum Seitenanfang